Luca Munzinger kommt - Lars Friedrich beendet Karriere

Die Verantwortlichen des Handball-Drittligisten HBW Balingen-Weilstetten II freuen sich, einen weiteren Neuzugang präsentieren zu können: Linkshänder Luca Munzinger kommt vom Ligakonkurrenten TuS 04 Dansenberg und hat in Balingen einen Vertrag für die neue Saison unterschrieben. Er wird Lars Friedrich nachfolgen, der seine erfolgreiche Karriere zur kommenden Runde beendet.

„Ich bin jetzt in einem Alter, wo es immer schwerer wird, Leistungshandball auf höchstem Niveau zu spielen. Mein Körper hat mir signalisiert, dass es an der Zeit ist aufzuhören“, erklärt der langjährige HBL-Profi Lars Friedrich. Aktuell nach einer Operation am Ellenbogen noch außer Gefecht, will der 33-jährige das Drittligateam im Saisonfinale nach Möglichkeit noch weiter unterstützen. Der Sportliche Leiter Guido Singer betont, seine wichtige Rolle in der aktuellen Saison. „Nach dem kurzfristigen Abgang von Moritz Schmidberger zu Saisonbeginn, ist Lars in diesem Jahr unser einziger Linkshänder im Rückraum. Er hat sich immer voll reingehängt und in den Dienst der Mannschaft gestellt – das ist für einen Spieler mit seiner großen Karriere nicht selbstverständlich.“ Ganz müssen die HBW-Fans auch in Zukunft nicht auf Lars Friedrich verzichten, denn er wird auch in der kommenden Saison die Leistungsmannschaften der JSG als Athletiktrainer unterstützen.

In Luca Munzinger folgt ihm ein junger 23-jähriger Spieler, der bereits einige Erfahrung in der 3. Liga vorzuweisen hat. Auch gegen die Jung-Gallier konnte er schon mehrfach sein Können unter Beweis stellen. HBW-Trainer André Doster freut sich, dass die vakante Stelle im rechten Rückraum so früh besetzt werden konnte: „Für uns ist diese wichtige Position von großer Bedeutung. Nach dem Karriereende von Lars Friedrich haben wir bisher keinen Rückraum-Linkshänder im neuen Kader.“ Jetzt ist mit Luca Munzinger der ideale Kandidat gefunden. „Natürlich war Luca kein Unbekannter, er hat gegen uns immer sehr gute Spiele gezeigt. Schon vor zwei Jahren ist er uns aufgefallen“, doch damals konnte der Transfer noch nicht realisiert werden. „Umso schöner, dass es jetzt geklappt hat“, betont der Coach. Munzinger ist ein klassischer Rückraumrechter, kann aber auch auf Rechtsaußen spielen und ist damit sehr variabel. „Luca erweitert unsere Möglichkeiten, ist sehr schnell mit einem guten, dynamischen Zug zum Tor. Er kann für die einfachen Tore aus der 2. Reihe sorgen“, kennt Doster die Qualitäten seines neuen Spielers genau.

In Balingen wird er seine Ausbildung zum Schreiner weiterführen und soll möglichst schnell ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft werden. „Die Gespräche mit Guido Singer waren sehr positiv und mich hat auch das gesamte HBW-Konzept überzeugt. Ich glaube, dass ich in Balingen das Vertrauen und die Unterstützung bekomme, um mich weiter zu entwickeln. Hier habe ich optimale Voraussetzungen, die nächste Herausforderung in meiner Karriere anzugehen. Ich freue mich darauf, in der nächsten Saison mit dem HBW II anzugreifen", sagt der junge Linkshänder.

Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Becker Blickle Holcim LS Medcap Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Becker Blickle Holcim LS Medcap Kempa