Bester HBW-Spieler gegen die TSV Hannover-Burgdorf

Mit 17 Paraden zog Simon den Recken den Zahn

Mit einer Quote von 40 Prozent gehaltener Bälle hatte Torhüter Simon Sejr maßgeblichen Anteil am zweiten Heimerfolg der Gallier. Mit insgesamt 17 Paraden zog er dem Angriff der TSV Hannover-Burgdorf den Zahn. So ging auch die Wahl zum Rothaus-Spieler des Tages mit einem Drittel der Stimmen recht deutlich an Simon. Er erhält damit seine ersten drei Tannenzäpfle der Badische Staatsbrauerei Rothaus AG auf seinem virtuellen Punktekonto gutgeschrieben.

Platz zwei geht an Spielmacher Björn Zintel und dritter wurde Linksaußen Tim Nothdurft.

Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Edeka Südwest Marquardt Medizintechnik Blickle LS Medcap Kempa