Aktion zugunsten karitativer Einrichtungen wird verlängert

Social Sponsoring von HBW und ValueMAxess geht weiter

Der Business-Partner des HBW Balingen-Weilstetten, die Firma ValueMAxess, wird auch in diesem Jahr ihr Social Sponsoring auf dem HBW-Kleinbus fortführen und sogar noch erweitern. Insgesamt vier karitativen Einrichtungen wird somit eine Werbefläche auf dem Fahrzeug der „Gallier“ für das Jahr 2021 zur Verfügung gestellt.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der in Balingen aufgewachsene Firmengründer Andreas Guhl seinen Werbeplatz im Rahmen des Sponsorings beim HBW an den Jugendförderverein Zollernalbkreis vergeben.

Neben Letzterem sind ab sofort auch die Deutsche Kinderkrebsnachsorge, das Deutsche Rote Kreuz Zollernalb e.V. und das Domiziel Sozialkaufhaus Zollernalb mit ihren jeweiligen Logos auf dem Bus des HBW vertreten, der in erster Linie für die Auswärtsfahrten der Jugendteams, aber auch für Transporte und Botenfahrten genutzt wird.

„Aufgrund der Corona-Pandemie war unser Bus 2020 nicht so oft im Einsatz wie gewohnt. Deshalb haben wir gemeinsam und auf Initiative von Andreas Guhl hin beschlossen, die Aktion zu verlängern und auszuweiten“, beschreibt HBW-Geschäftsführer Wolfgang Strobel die Fortsetzung des Engagements.

„Der DRK Kreisverband Zollernalb e.V. ist hier in der Region mit über 1.800 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sehr aktiv. Soziales Engagement fördert und unterstützt den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir freuen uns, dass wir bei dieser tollen Social Sponsoring-Aktion dabei sind!“, freut sich Bürgermeister Heiko Lebherz, Vorsitzender, über die Aktion, ebenso wie Nathalie Hahn, 1. Vorstand des Domiziel Sozialkaufhaus Zollernalb e.V.: „Das Domiziel freut sich besonders, künftig mit seinem Logo auf dem HBW-Bus vertreten zu sein. Sozial benachteiligten Menschen zu helfen ist unsere tägliche Aufgabe und wir sind froh über diese weitere Werbemöglichkeit. Vielen Dank an die Initiatoren dieser Aktion!“

Auch Roland Wehrle, Stiftungsvorstand der Deutschen Kinderkrebsnachsorge, zeigt sich erfreut: „Wir möchten uns, auch im Namen unserer kleinen Patienten und deren Familien, bei der Firma ValueMAxess und beim HBW herzlichst bedanken. Wir freuen uns über die Chance und sind sehr gespannt, wie unser Logo auf dem HBW-Bus erscheinen wird.“

Für die vier Einrichtungen fallen keinerlei Kosten an, die Werbeflächen werden komplett und für die kommenden 12 Monate von ValueMAxess gestellt.

„Ich denke, das ist für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. Sicherlich gebührt gerade in dieser Zeit diesen Institutionen weit mehr Aufmerksamkeit, aber mit der Social Sponsoring-Aktion ist schonmal ein Anfang getan. Sobald es die Umstände erlauben, würde ich mich freuen, unsere Partner zu einem Heimspiel der Gallier einladen zu dürfen“, so Andreas Guhl.

Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Edeka Südwest Marquardt Medizintechnik Blickle LS Medcap Kempa