Gutbrod nachnominiert

HBW stellt mit Gutbrod dritten Nationalspieler

Vor einer Woche wurde bekannt gegeben, dass Christoph Theuerkauf und Kai Häfner für den Lehrgang der deutschen Nationalmannschaft nominiert sind. Nun wurde auch Fabian Gutbrod vom HBW Balingen-Weilstetten in das Aufgebot von Bundestrainer Martin Heuberger aufgenommen. Damit sind gleich drei Spieler der „Gallier von der Alb“ im Dress der deutschen Nationalmannschaft aktiv. Im Ligavergleich ist das absolute Spitze. Keine andere Mannschaft stellt mehr Spieler ab als der HBW. Lediglich von den Füchsen Berlin und der HSG Wetzlar werden ebenfalls drei Spieler für Deutschland auflaufen.

Drei Spiele stehen bei dem Lehrgang vom 04. bis zum 10. März auf dem Programm. Unter anderem das Benefizspiel für Bernd und Reiner Methe am 05. März in Kassel und die zwei Partien gegen die Schweiz. Das erste Aufeinandertreffen findet am 09. März in Wetzlar und das zweite am 10. März in Koblenz statt. Da Manuel Liniger für die Schweiz auflaufen wird, kann es unter Umständen dazu kommen, dass bei den Länderspielen am 09. und 10. März zeitgleich vier HBW-Spieler auf dem Feld sind.

Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa
Stumpp Sparkasse DAK Bizerba Blickle Holcim Kalender Kempa